Dienstag, 2. Juni 2015

Erdbeer-Biskuit-Rolle, frischer sommerlicher Kuchen, ein MUSS zur Erdbeerzeit!



Hallo ihr Lieben,

neulich gab' es bei mir auf der Arbeit eine super leckere Erdbeer-Biskuitrolle. Da sie richtig gut gelungen war musste ich mir natürlich sofort das Rezept geben lassen.
Und weil die Erdbeersaison jetzt voll und ganz in den Startlöchern steht will ich es euch natürlich nicht vorenthalten.

Zutaten:

Für den Biskuit:
5 Eier
1 Prise Salz
75 g Zucker
75 g Weizenmehl (Typ 405)
25 g Maisstärke
1/4 TL Backpulver

Für die Füllung:
4 Blatt Gelantine
300 g Erdbeeren
50 g Zucker
1 EL selbstgemachter Vanillezucker (zum Rezept geht's HIER)
1 EL Zitronensaft
200 g (1 Becher) Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif

Zum Verzieren:
Puderzucker
Schlagsahne
Erdbeeren

Zubereitung:

- Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen
- Während dessen die Erdbeeren mit dem Zucker, dem Zitronensaft und dem Vanillezucker pürieren (Tipp: Wer es lieber stücktig mag kann ein paar Erdbeeren zurück behalten und diese erst später, klein geschnitten, unter die Masse heben)
- Die Gelantine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze auflösen
- Wenn die Gelantine aufgelöst ist drei Esslöffel von dem Erdbeerpüree zur Gelantine geben und gut verrühren
- Anschließend die Gelantine-Erdbeer-Masse zum restlichen Erdbeerpüree geben, gut vermischen und dann kalt stellen, bis die Masse geliert

- In der Zwischenzeit wird der Teig zubereitet. Dafür zunächst den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen
- Die Eier trennen
- Das Eiweiss mit der Prise Salz sehr steif schlagen
- Eigelb und Zucker schaumig verrühren, bis eine helle, cremige Masse entstanden ist
- Mehl, Speisestärke und Backpulver miteinander verrühren und löffelweise unter weiterem Rühren zu der Eigelb-Zucker-Masse geben. Dabei so kräftig rühren, dass keine Klümpchen entstehen
- Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben
- Die Masse auf ein mit Backpapier oder mit einer Backmatte ausgelegtes Blech streichen
- Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 10-12 Minuten backen
- Wenn der Biskuit fertig gebacken ist auf ein sauberes feuchtes Küchentuch (Stoff!) stürzen, das Backpapier abziehen und abkühlen lassen

- Nach dem Abkühlen die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter das inzwischen gelierte Erdbeerpüree heben. Wer mag kann noch ein paar ganz fein geschnittene Erdbeeren darunter geben
- Die Füllung auf dem Biskuitboden gleichmäßig verstreichen, am oberen Rand etwas Platz lassen, damit nach dem Aufrollen nichts heraus quillt
- Anschließend mit Hilfe des Küchentuchs den Biskuit unter vorsichtigem Druck zu einer Rolle aufrollen. Vorsichtig auf eine Servierplatte heben und bis zum Servieren kalt stellen

- Für die Verzierung die Biskuitrolle mit Puderzucker bestäuben, oben mittig längst eine Reihe aus kleinen Sahnehäubchen spritzen (das geht sehr gut mit einem Sahnespender (siehe Produktempfehlungen unten)) und dort hinein jeweils eine halbe Erdbeere setzen

Guten Appetit!!!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.

Was dich noch interessieren könnte:
Produktempfehlungen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen