Freitag, 27. Februar 2015

Mein Vollkorn Pizzateig: gesunder Hefeteig schnell und leicht gemacht!




Hallo ihr Lieben,

Bei uns gab es heute lecker Pizza. Die nächsten Tage bekommt ihr also eine Pizzaserie zu lesen! ;-)
Heute gibt's das Rezept für den Teig, morgen die Tomatensoße und übermorgen...lasst euch überraschen! :-D
Hier nun also das Rezept für meinen super leckeren, sättigenden und einfachen Pizzateig bei dem sogar Kinder Vollkorn essen! ;-)

Vor dem Gehen
Zutaten:

300 g Weizenmehl Typ 405
200 g Vollkornweizenmehl
1 Tütchen Trockenhefe
50 ml Olivenöl
275 ml lauwarmes Wasser
1/2 TL Salz

Zubereitung:

- Mehl und Wasser, mit Wasser beginnend, abwechselnd in eine Schüssel schichten. Einen kleinen Rest Wasser als Reserve zurück behalten, mit Mehl (oben) abschließen.
- Eine Vertiefung in das Mehl drücken und die Hefe hinein geben, wieder mit Mehl "zudecken"
- Das Olivenöl oben drauf geben
- Das Salz an der Seite mit in die Schüssel streuen
- Jetzt gut durchkneten, am besten mit einer guten Küchenmaschine
- Der Teig sollte am Ende fest und nicht klebrig, aber auch nicht krümelig sein. Weder an den Händen, noch am Schüsselrand sollten Teigreste kleben bleiben. Sonst noch etwas Mehl dazu geben, oder, wenn er krümelig ist, noch etwas Wasser dazu geben
- Abschließend eine Kugel formen und den Teig mindestens 30 Minuten gehen lassen, dabei mit einem sauberen Küchentuch abdecken
- Nach 30 Minuten (mindestens) den Teig aus der Schüssel nehmen und auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben. Mit den Händen vorsichtig flach drücken und die Ränder immer weiter nach außen schieben. Eventuell kurz hoch heben und den Teig ziehen, bis er die gewünschte Dicke hat. Bitte nicht ausrollen, sonst rollt ihr die ganze Luft wieder raus!!!
- In's gewünschte Format schneiden und auf ein Backblech legen. Dort nochmal mindestens 20 Minuten gehen lassen.
- Den Teig kurz (ca. 2 Minuten) im vorgeheizten Backofen (Höchststufe) auf einem Pizzastein anbacken und dann wieder aus den Ofen nehmen, Die Oberfläche sollte jetzt fest sein, aber noch nicht gebräunt. Das dient dazu, dass die Tomatensoße sich nicht mehr so stark in den Teig zieht und der Boden so schön knusprig bleibt.
- Nach Wunsch belegen und auf dem Pizzastein fertig backen.

Guten Appetit!!!

Produktempfehlungen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen