Dienstag, 20. Oktober 2015

Zebratorte: Kleiner Aufwand große Wirkung


Hallo ihr Lieben,


ich habe es tatsächlich gewagt, ich habe meine erste Torte gebacken. Bin ja sonst eher für Kekse oder Brot zuständig, aber ich brauchte ein tolles Dankeschön für unsere großartige Köchin auf der Arbeit. Und da musste etwas her, was richtig nach was aussieht, aber was ich auch mit meinen beschränkten Backkünsten hinbekomme, zu süß sollte es auch nicht sein. Noch dazu wollten die Kids auch mit backen. Es musste also wirklich kinderleicht sein. Und tadaaaaaa, dabei rausgekommen ist eine Zebratorte. Unsere Köchin war begeistert und gerührt. Die Zubereitung war wirklich simpel und die Torte ist gleich beim ersten Mal sehr gut gelungen. Nachbacken kann ich also wärmstens empfehlen. ;-)

Zutaten:


Für den Biskuitboden:

3 Eier
1 Prise Salz
75 g Zucker
1 Pck. Schokoladenpuddingpulver
1/2 TL Natron
90 g Mehl

Für die Cremes:

10 Blätter Gelatine
4 Eigelb
200 g Zucker
250 ml Milch
750 g Magerquark
2 EL Zitronensaft
500 ml Sahne
2 EL Backkakao

Für die Deko:

12 Mikadostäbchen
etwas Sahne

Zubereitung:

- Den Backofen auf 170 Grad vorheizen
- Die Eier trennen
- Das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und dann beiseite stellen
- Eigelb mit Zucker und Vanillezucker zu einer dicken weißlichen Creme aufschlagen
- Puddingpulver, Natron und Mehl in einer seperaten Schüssel miteinander vermischen
- Esslöffelweise unter ständigem Rühren die Mehl-Mischung zu der Eigelb-Zucker-Creme geben
- Wenn alles gut miteinander verrührt ist vorsichtig das steif geschlagene Eiweiß unterheben
- Eine Springform einfetten und den Teig einfüllen
- Diesen Boden im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe!)
- Wenn der Boden fertig gebacken ist aus dem Ofen holen und zum Abkühlen beiseite stellen
- Während dessen kann schonmal die Creme zubereitet werden
- Dafür die Gelatine in kaltem Wasser einweichen
- Eigelb und Zucker wieder zu einer glatten Creme schlagen
- Die Milch mit unterrühren
- Eigelb, Zucker und Milch in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen, dann sofort vom Herd ziehen. Nebenbei immer gut umrühren
- Die Gelatine ausdrücken und in der warmen Creme unter rühren auflösen
- Quark und Zitronensaft mit der Creme verrühren
- Die Sahne sehr steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben
- Jetzt die Creme in zwei Hälften teilen und in seperate Schüsseln füllen
- Unter eine Hälfte das Kakaopulver rühren
- Der Biskuit sollte inzwischen abgekühlt sein, ansonsten lieber noch etwas mit dem "Schichten" warten
- Jetzt benötigt ihr zwei etwa gleichgroße Kellen
- Auf den Biskuitboden jetzt mittig eine Kelle von der weißen Creme geben
- Genau auf die selbe Stelle eine Kelle von der braunen Creme geben, die weiße wird dabei nach außen gedrückt, so entsteht das Zabramuster
- Abwechselnd immer so weiter verfahren, bis beide Cremes aufgebraucht sind
- Die Torte jetzt einige Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen
- Am nächsten Tag 12 Sahnetupfen "uhrenmäßig" auf die Torte geben (das geht mit dem Isi (siehe Produktempfehlungen unten) ganz einfach) und auf jeden Tupfen von der Mitte ausgehend ein Mikadostäbchen legen. In die Mitte einen großen Sahnetupfen spritzen
- Bis zum Servieren kalt stellen und erst kurz vorher aus der Form lösen und anschneiden

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.
Du hast Fragen zum Rezept? Dann schreib' sie gerne in die Kommentare, ich antworte so schnell ich kann.

Was dich noch interessieren könnte:


Käsekuchen mit Schokoboden und Fruchttopping
Käsekuchenmuffins mit Himbeeren und Zitronen-Käsekuchenmuffins
Toffifee Cupcakes mit weichem Kern. Der Hammer! 
Erdbeer-Biskuit-Rolle, frischer sommerlicher Kuchen, ein MUSS zur Erdbeerzeit!

Produktempfehlungen*:



* Werbung: Partnerlink zu Amazon. Mit deinem Einkauf auf Amazon kannst du helfen die laufenden Kosten die dieser Blog verursacht zu decken, da Amazon für jeden Einkauf über einen dieser Links eine kleine Provision zahlt. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten oder sonstigen Nachteile im Gegensatz zu einem Einkauf über die Amazon Homepage.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen