Dienstag, 13. Oktober 2015

Süße Ravioli mit flüssigem Schokoladenkern: Ein Traum von einem Dessert




Hallo ihr Lieben,


ich habe auf der Arbeit mal wieder mit unseren Kids "gekocht". Sie hatten sich Schokoravioli gewünscht. Nichts leichter als das, mit ein bisschen Kreativität sind die schnell zusammen "gebaut".
Mit Zimt und Zucker und Vanillesoße serviert ist das wirklich ein unglaublich leckeres Dessert.
Man kann sie auch sehr gut vorbereiten, somit sind die auch für "größere" Anlässe sehr gut geeignet.
Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht. Bei mir haben eine 14 Jährige und ein 8 Jähriger mitgekocht und beide hatten sehr viel Spaß und brauchten fast keine Hilfe bei der Zubereitung.

Zutaten für 3 Portionen:


100g Weizenmehl
1 EL Puderzucker
1Ei
1/2 EL neutrales Öl (z.B. Sonnenblume oder Raps)
1 TL Vanillezucker
1/2 Messerspitze Zimt
1 Prise Salz
etwas Milch (bei Bedarf)
1 Tafel Vollmilchschokolade
Zimt und Zucker
Vanillesoße

Zubereitung:


- Mehl, Puderzucker, Ei, Öl, Vanillezucker und Zimt in einer Schüssel vermischen und zu einem festen Teig verkneten
- Der Teig sollte nicht mehr kleben, aber auch nicht trocken sein. Bei Bedarf etwas Mehl oder Milch zufügen
- Den fertigen Teig in ein feuchtes Küchentuch oder in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen
- Anschließend auf einer bemehlten Fläche den Teig sehr dünn ausrollen
- Mit einem Ravioliausstecher* oder einem leicht eingeölten Glasrand Kreise aus dem Teig ausstechen
- Die Schokoladentafel in einzelne Stücke brechen und auf jeden Kreis ein bis zwei Stückchen Schokolade legen (was übrig bleibt darf genascht werden)
- Jeden Teigkreis jetzt mittig falten und die eine Hälfte über die Schokolade klappen
- Den Rand der Ravioli ggf. ein wenig mit Wasser anfeuchten, damit er besser klebt
- Mit einer Gabel die Ränder der Ravioli fest zudrücken, die Ravioli müssen komplett geschlossen sein, sonst läuft die Schokolade raus
- Teigreste noch einmal zusammen kneten, erneut ausrollen und wie eben verfahren, bis der ganze Teig aufgebraucht ist (wer vorbereitet kann hier jetzt erstmal aufhören und die Ravioli abgedeckt kalt stellen. Sie werden dann erst direkt vor dem Servieren gekocht)
- In einem weiten Topf Wasser mit ein klein wenig Salz und einem TL Zimt zum Kochen bringen
- Die Ravioli darin kochen, bis sie oben schwimmen. Sie sollten im Topf genügend Platz haben, ggf. in mehreren "Fuhren" kochen und in der Zwischenzeit die fertigen Ravioli im Backofen bei 60 Grad warm stellen
- Ravioli abtropfen lassen, auf Tellern anrichten, mit Zimt und Zucker bestreuen, Vanillesoße darüber geben und noch warm servieren

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.

Was dich noch interessieren könnte:


Zwetschgenknödel aus Hefeteig mit flüssigem Schokoladenkern
Toffifee Cupcakes mit weichem Kern. Der Hammer! 
Zweifarbiges Mousse au chocolat, weiße und schwarze Schokoladencreme
Schokoladensoufflé mit flüssigem Kern, super vorzubereiten!

Produktempfehlungen*:



* Werbung: Partnerlink zu Amazon. Mit deinem Einkauf auf Amazon kannst du helfen die laufenden Kosten die dieser Blog verursacht zu decken, da Amazon für jeden Einkauf über einen dieser Links eine kleine Provision zahlt. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten oder sonstigen Nachteile im Gegensatz zu einem Einkauf über die Amazon Homepage.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen