Donnerstag, 16. Juli 2015

Mediterrane Polentaplätzchen mit Tomatensoße



Hallo ihr Lieben,

heute mal wieder etwas ausgefalleneres. Ein bisschen Abwechslung auf dem Teller ist ja nie verkehrt!
Diese Polentaplätzchen sind ganz leicht zu machen und zaubern ein mediterranes Flair auf den Teller.
Gerade bei warmen Wetter ist dieses Gericht ideal, da es nicht so schwer im Magen liegt.
Auch für Partys perfekt, da es sich sehr gut vorbereiten lässt.

Zutaten für 4 Portionen:

250 g Polenta (Maisgrieß)
1 Liter Gemüsebrühe
6 Zweige Thymian
70 g Parmesan
2 Dosen (850g) fein gehackte Tomaten
2 rote Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Sambal Oelek (nach Geschmack)

Zubereitung:

- Die Brühe in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, Polenta einrühren und fünf Minuten bei geringer Hitze unter Rühren köcheln lassen
- Ein Backblech mit Olivenöl einpinseln, die Polenta darauf verstreichen und erkalten lassen
- Wenn die Polenta abgekühlt ist den Backofen auf 180 Grad vorheizen
- Etwas Wasser in eine kleine Schüssel geben. Den Rand eines kleinen Glases darin eintauchen und mit dem angefeuchteten Glas kleine Kreise aus der Polenta ausstechen. Den Glasrand dabei immer wieder anfeuchten. Runde Ausstecher gehen natürlich auch, wenn ihr welche habt! ;-)
- Wenn alle Kreise ausgestochen sind das jetzt leere Blech kurz abwischen, erneut mit Olivenöl einpinseln und die Plätzchen darauf legen, ggf. dachziegelartig übereinander legen
- Die Polentaplätzchen mit etwas Olivenöl einpinseln
- Von zwei Stängel Thymian die Blätter abzupfen und auf den Plätzchen verteilen
- Den Parmesan ebenfalls gleichmäßig über die Polenta streuen
- Bei 180 Grad 10 bis 15 Minuten backen
- Währenddessen die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden
- In etwas Olivenöl glasig dünsten
- Den Knoblauch fein hacken und zu den Zwiebeln geben, kurz mitdünsten
- Mit den gehackten Tomaten ablöschen (600 g frische, gehäutete, gewürfelte Tomaten gehen natürlich auch!)
- Kurz aufkochen lassen, dann die übrigen Blättchen von den Thymianzweigen abzupfen und mit zu der Tomatensoße geben
- Ein paar Minuten ziehen lassen, dann mit Salz, Pfeffer und Sambal Oelek nach Geschmack abschmecken
- Polentaplätzchen auf einem Teller anrichten, Tomatensoße darüber geben und dazu einen grünen Salat mit Kräuter- oder Balsamicodressing servieren

Guten Appetit!!!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.

Was dich noch interessieren könnte:

Selbstgemachte Bruschetta, schnelle italienische vegane Vorspeise à la Selbermacherin
Ciabatta-Variationen: Käse - Kräuterbutter und Mediterran, auch für Morgenmuffel!
Mediterrane Tomatencreme, leckerer veganer Brotaufstrich oder Dipp
Omelette mit Mangold. Frühlingshaftes Hauptgericht mit wenig Kohlenhydraten

Produktempfehlungen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen