Donnerstag, 19. März 2015

Zweifarbiges Mousse au chocolat, weiße und schwarze Schokoladencreme


Hallo ihr Lieben,

heute mal wieder ein etwas aufwendigeres Rezept für ein leckeres Dessert.
Der Aufwand lohnt sich alle mal, es ist echt mein absolut ungeschlagenes Lieblingsdessert.
Da es sowieso mehrere Stunden in den Kühlschrank muss lässt es sich auch sehr gut vorbereiten.

Zutaten für eine große Schüssel:

Schwarzes Mousse:
300g Zartbitterschokolade
6 Eier (getrennt)
2 EL Zucker
2 EL selbstgemachten Vanillezucker
250 ml Schlagsahne

Weißes Mousse:
6 Blätter weiße Gelantine
200 g weiße Schokolade
250 g Sahne
6 Eier (getrennt)
2 EL selbstgemachten Vanillezucker

Schokoladenraspeln zum Verzieren

Zubereitung:

- Wir starten mit der dunklen Mousse: Dafür die Zartbitterschokolade im Wasserbad vorsichtig schmelzen
- Das Eigelb von den drei Eiern mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen bis eine fast weiße Creme entsteht
- Die geschmolzene Schokolade vorsichtig unter Rühren mit dem schaumig geschlagenen Eiweiss vermischen, anschließend kühl stellen
- Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die abgekühlte Eier- Schokoladenmasse heben
- Das Eiweiß sehr steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben
- Die Masse bis zum Schichten kalt stellen
- Jetzt geht es weiter mit der weißen Mousse: Dafür die Gelantine in kaltem Wasser einweichen
- Die Schokolade vorsichtig im Wasserbad schmelzen
- Die eingeweichte Gelantine ausdrücken und in der warmen geschmolzenen Schokolade unter rühren auflösen
- Die nächsten drei Eigelbe mit dem Vanillezucker zu einer cremigen weißen Masse schlagen
- Die Schoko- Gelantinemasse vorsichtig unter rühren mit der Eier- Zuckermasse vermischen
- Die Masse in den Kühlschrank stellen und abkühlen lassen
- Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben
- Das Eiweiss steif schlagen und ebenfalls unter die Creme heben

- Jetzt schwarze und weiße Mousse abwechselnd in eine große Schale oder in einzelne Gläser schichten
- Schokoladenraspeln als Dekoration oben drauf verteilen, fertig!

Guten Appetit!!!

Was ist euer Lieblingsnachtisch? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Produktempfehlungen:


Kommentare:

  1. Hallo ich werde aus der zutatenliste und dem Rezept nicht ganz schlau. Braucht man insgesamt 6 oder 12 Eier? Laut zutatenliste wären es 12 im rezepttext komme ich auf 6. Eier insgesamt.

    Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Du brauchst insgesamt 12 Eier. Sechs für die weiße und sechs für die schwarze Mousse. Ist aber auch eine sehr große Portion!

      Liebe Grüße,
      Steffi (Selber-Macherin)

      Löschen