Samstag, 5. März 2016

Spinat Quiche mit getrockneten Tomaten, vegetarisch, lässt sich super vorbereiten!


Hallo ihr Lieben,


heute habe ich ein leckeres Quiche-Rezept für euch. Sie ist relativ schnell und einfach zu machen und ihr könnt sie super vorbereiten, wenn ihr sie zum Beispiel auf einer Feier servieren wollt. Einfach vorbacken und kurz vor dem Servieren noch einmal im Backofen kurz fertig backen, oder komplett backen, abkühlen lassen, in Stücke schneiden und auf dem kalten Buffet servieren.

Zutaten:

 

Für den Boden:

150 g Vollkornmehl
100 g Butter
1 Ei
1/2 TL Salz

Für die Füllung:

2 Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
400 g Blattspinat
10 getrocknete Tomaten in Öl
200 g Schafskäse
2 Eier
125 g Milch
50 g Emmentaler (gerieben)
Salz und Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung:


- Aus Mehl, Butter, Ei und Salz einen festen Mürbeteig kneten, er sollte nicht mehr klebrig sein, aber auch nicht bröselig. Ggf. noch etwas Wasser oder Mehl hinzufügen
- Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1/2 Std. im Kühlschrank ruhen lassen
- Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
- Zwiebeln in feine Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken
- Etwas Öl von den Tomaten in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten
- Den Knoblauch dazu geben und kurz mit anbraten
- Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden, ebenfalls kurz mitbraten
- Den Blattspinat dazu geben, alles zusammen ca. 2 Minuten weiter braten
- Pfanne vom Herd nehmen, den Schafskäse zerbröseln und mit unterrühren
- Den Teig ausrollen und eine Quicheform damit auslegen, den Teig bis zum Rand hochziehen
- Die Zwiebel, Knoblauch, Blattspinat, Tomaten und Schafskäsemischung auf dem Mürbeteigboden verteilen
- 2 Eier, Milch und Käse mit Salz (bitte sparsam verwenden, der Käse und die Tomaten sind schon sehr würzig), Pfeffer und Muskatnuss würzen und verquirlen
- Die Mischung mit in die Quicheform geben
- Die Quiche bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 30-45 Minuten backen (die Dauer ist von Ofen zu Ofen unterschiedlich. Die Quiche ist fertig wenn der Boden durch ist, die Füllung gestockt ist und oben anfängt zu bräunen. Evtl. mit der Stäbchenprobe testen)
- Vor dem Anschneiden sollte die Quiche 10 Minuten ruhen

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.
Du hast Fragen zu diesem Beitrag? Dann ab in die Kommentare damit, ich antworte so schnell wie möglich.

Was dich noch interessieren könnte:



Produktempfehlungen*:




*Selber-Macherin (Stefanie Wöbbeking) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Kommentare:

  1. Danke für das tolle Rezept, ganz mein Geschmack!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Maria!

      Vielen Dank für deinen netten Kommentar! :-)
      Dann wpnsche ich dir viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

      Liebe Grüße,
      Steffi (Selber-Macherin)

      Löschen