Samstag, 26. September 2015

Käseomelette mit Würzspinat und Kartoffelpüree


Hallo ihr Lieben,


heute habe ich mal wieder einen Klassiker für euch. Leckeres Käseomelette und dazu Würzspinat und Kartoffelpüree.

Zutaten für 4 Portionen:

Omelette:

8 Eier
100 ml Milch
200 g geriebenen Käse
100 g Frühstücksbacon (können Vegetarier natürlich auch weglassen)
1/2 rote Paprika
1/2 gelbe Paprika
4 Lauchzwiebeln
Salz und Pfeffer, Muskatnuss
Olivenöl

Würzspinat:

500 g Spinat
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 TL Mehl
150 ml Milch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Kartoffelpüree:

1 kg mehlig kochende Kartoffeln
25 ml Milch
30 g Butter
Salz, Muskatnuss

Zubereitung:

- Die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und wie gewohnt gar kochen oder dampfgaren
- Nebenbei den Spinat waschen und in kochendem Salzwasser fünf Minuten blanchieren
- Spinat fein hacken, die Zwiebel würfeln
- In einem kleinen Topf die Butter schmelzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten
- 1 TL Mehl dazu geben und verrühren
- Mit der Milch ablöschen und einige Minuten unter rühren köcheln lassen
- Den klein gehackten Spinat dazu geben, unterrühren und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken
- Wenn die Kartoffeln gar sind abgießen
- In einem Topf die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer bis zur gewünschten Konsistenz stampfen, oder durch eine Kartoffelpresse geben
- Milch und Butter unterrühren und mit Salz und Muskatnuss abschmecken
- Für das Omelette die Paprika in feine Würfel schneiden, die Lauchzwiebeln in feine Ringe und den Bacon in feine kleine Streifen schneiden
- Etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Bacon und die Paprika anbraten
- Nebenbei die Eier mit der Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen (Wenn ihr Bacon verwendet nur sehr wenig Salz nehmen)
- Lauchzwiebeln mit in die Pfanne geben und kurz mit anbraten
- 1-2 Kellen von der Eiermasse mit in die Pfanne geben und stocken lassen, ggf. Deckel auf die Pfanne legen, damit das Ei auch von oben stockt
- Sobald es unten gar ist und oben nicht mehr flüssig vorsichtig wenden
- Etwas Käse auf dem Omelette verteilen
- Sobald das Ei durch ist zusammen klappen und im Backofen bei 80 Grad warmhalten, bis alle Omelettes fertig sind
- Mit dem restlichen Gemüse, Ei und Käse ebenso verfahren
- Spinat und Kartoffelpüree ggf. noch einmal erwärmen und alles zusammen servieren

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.

Was dich noch interessieren könnte:


Frikadellen mit Rahmkohlrabi, Kartoffeln und Tomatensalat
Bauerntopf: Schnelles und einfaches "One-pot-Gericht"
Schweinefilet im Zwetschgen-Bacon-Mantel mit Rosmarinkartoffelspalten und Rotkohl
Leckere Kartoffelpuffer / Reibekuchen schnell selbst gemacht

Produktempfehlungen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen