Samstag, 6. September 2014

Konsumverzicht Tag 4: Die Macht der Werbung

Heute ist schon der vierte Tag unseres Experiments. Nachdem der Tag gestern so gut gelaufen ist war ich sicher es heute auch zu schaffen.
Habe ich auch...weitestgehend. Den ganzen Tag über bin ich standhaft gewesen. Bis wir es uns abends auf dem Sofa gemütlich gemacht haben um einen Film zu schauen.
Ja, ich weiß...auch das ist irgendwie Konsum. Und nach meinen Erkenntnissen des Tages bin ich tatsächlich am überlegen den Fernseher aus unserem Haus zu verbannen. Aber eins nach dem anderen.
Wir haben also einen Film geguckt. Soweit so gut. Extra eine DVD, um gar nicht erst mit fieser Werbung in Kontakt zu kommen. Und dann passierte es...im Film wurden Chips gegessen. Mein Chipsjeaper war geweckt...also Pause und auf die Suche gehen...ein Glück waren keine Chips da. Ein wenig enttäuscht, aber trotzdem froh die Kalorien gespart zu haben guckten wir weiter.
Bis die netten Leute da in dem Film in's Kino gegangen sind...und natürlich, was isst man da??? Popcorn!!! Die nächste Heißhungerattacke. Ich esse sonst fast nie Popcorn...höchstens Phasenweise. Aber genau heute brach so eine Phase wieder an. Ich hatte auch tatsächlich noch ganz tief in den Vorratsschränken verborgen Popcornmais. Also habe ich Popcorn selber gemacht und mich zufrieden wieder zurück auf's Sofa gesetzt. Ich glaube frisches Popcorn gibt es jetzt öfter...immerhin besser als Chips (hoffe ich). Und ich musste es nicht einkaufen...habe zusätzlichen Platz im Vorratsschrank geschaffen, also alles im Sinne meines Projektes.
Aber ich fand es trotzdem erschreckend wie viel Macht doch tatsächlich das Fernsehen ausüben kann. So bewusst wie heute habe ich das noch nie erlebt.
Testet doch mal selber wie die Werbung zu auf euch wirkt und auf was ihr Bock bekommt wenn ihr abends in die Röhre schaut. Echt schockierend. Mein Projekt ist ein voller Erfolg. Mein Bewusstsein für meinen alltäglichen Konsum steigt definitiv!!! Sehr genialer Nebeneffekt zu den leeren Schränken. Ich glaube inzwischen die Schränke sind der Nebeneffekt.
Das war's auch schon für heute. Ich hoffe ihr habt jetzt nicht allzu großen Hunger auf Chips oder Popcorn bekommen! ;-) Bis morgen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen