Sonntag, 1. November 2015

Vegetarische griechische Moussaka



Hallo ihr Lieben,


heute mal wieder ein Klassiker in etwas abgewandelter Form. Die klassische Moussaka mit Kartoffeln, Auberginen, Hackfleisch und Bechamelsoße kennt ja inzwischen fast jeder. Bis auf mich, die ich zu Beginn meiner "Hausfrauenkarriere" mal der Meinung war ich hätte ein völlig neues Gericht erfunden als ich einen "Auberginen-Kartoffel-Hack-Auflauf mit Bechamelsoße" gekocht habe. Ich tüftelte noch am Namen für meine Neuerfindung, als mein Mann nach Hause kam und mir sagte, dass es dieses Gericht schon gäbe. :-D
So, nun aber zurück zum Thema. Ich habe dieses Gericht inzwischen vegetarisiert und deutlich kalorienreduziert. Es kommt nämlich auch ohne Bachamelsoße aus. Schmeckt etwas anders, ist aber deutlich leichter und frischer. Probiert es mal aus, so kommt noch etwas Abwechslung auf den Tisch und ihr könnt euch Menge Kalorien sparen.

Zutaten für eine Auflaufform:


600 g Auberginen
2 Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
2 Stängel Thymian
3 Stängel Petersilie
2 Stängel Oregano
250 ml Milch
250 g Magerquark
2 EL Speisestärke
Salz und Pfeffer
Muskatnuss
2 EL Olivenöl
600 g Kartoffeln
100 g geriebener Käse

Zubereitung:


- Die Auberginen waschen und in Scheiben schneiden (mit dem Nicer Dicer (siehe Produktempfehlungen unten im Beitrag) geht das ganz fix)
- Scheiben auf einen Teller legen / stapeln und jede Schicht mit etwas Salz bestreuen
- Auberginen beiseite stellen, damit sie überflüssige Flüssigkeit verlieren
- Zwiebel und Knoblauch putzen und fein hacken
- Von den Kräutern die Blätter abzupfen / abstreifen und ebenfalls fein hacken
- Die Milch in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Kräuter dazu geben und bei geringer Hitze etwa drei Minuten köcheln lassen
- In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden
- Den Quark mit zur Milch geben und unterrühren
- Die Speisestärke in ganz wenig Wasser glatt rühren und mit zur Soße geben
- Kurz aufkochen lassen, dabei immer wieder gründlich umrühren
- Die Soße mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken
- Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
- Jetzt das Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen
- Auberginenscheiben abtropfen lassen und portionsweise in der Pfanne kurz von beiden Seiten anbraten
- Kartoffelscheiben ebenfalls portionsweise kurz anbraten
- Eine Auflaufform ggf. einfetten und die Kartoffel- und Auberginenscheiben darin dachziegelartig aufschichten
- Die Soße über das Gemüse gießen
- Den geriebenen Käse über den Auflauf streuen
- Jetzt den Auflauf bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen
- Vor dem Anschneiden ein wenig abkühlen lassen, sonst ist die Soße noch zu flüssig
- Bei uns gab' es dazu einen grünen Salat mit Pfirsichspalten, gehackten Walnüssen und einem Orangendressing

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.
Du hast Fragen zu diesem Beitrag? Dann ab in die Kommentare damit, ich antworte so schnell wie möglich.

Was dich noch interessieren könnte:


Arabische Hackbällchen mit Ofenkartoffeln und Salat
Risotto around the world: Mediterran, asiatisch, griechisch
Mediterrane Polentaplätzchen mit Tomatensoße 
Nacho Auflauf: Chili mit Tortilla Chips überbacken, super Partyrezept!

 

Produktempfehlungen*:




* Werbung: Partnerlink zu Amazon. Mit deinem Einkauf auf Amazon kannst du helfen die laufenden Kosten die dieser Blog verursacht zu decken, da Amazon für jeden Einkauf über einen dieser Links eine kleine Provision zahlt. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten oder sonstigen Nachteile im Gegensatz zu einem Einkauf über die Amazon Homepage.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen