Donnerstag, 1. Oktober 2015

Produkttest Entsafter: Bionika DA-1000 vs. Drink'n fit juicer EX-318



Hallo ihr Lieben,


bereits seit langem habe ich damit geliebäugelt mir einen neuen Entsafter anzuschaffen. Meiner ist uralt und macht mehr Chaos in der Küche als wirklich guten Saft.
Ich habe Testberichte ohne Ende gelesen und kein Test hat mich endgültig überzeugt. Irgendwie haben die nie das getestet, was mich interessiert. Was kümmert mich die Wattzahl?!? Für mich ist die Saftausbeute, die Lautstärke, die Einfachheit der Reinigung und der Geschmack entscheidend.
Also habe ich meinen eigenen Testkatalog aufgestellt und viele, viele Firmen angeschrieben, ob sie nicht bereit sind mir ein Testgerät zu schicken.
Die Firma Bionika war extrem freundlich, bat in einer Mail um Rückruf und vereinbarte in diesem Telefonat dann schnell und unkompliziert mit mir, wohin sie das Gerät schicken könnten.
Leider wollte keine andere Firma einen Gegenkandidaten stellen. Ob sie wohl Angst hatten?!? Aber ich will nicht zu viel vorab verraten.
Meine Muter bot an, dass ich doch ihren Entsafter ausleihen könnte, sie würde ihn nur selten brauchen.
Und so ergaben sich diese beiden Kontrahenten:
Bionika DA-1000 vs. Drink'n fit Juicer EX-318
Doch bevor ich euch jetzt hier Romane schreibe lasse ich lieber Bilder und Fakten sprechen.
Hier eine Tabelle aus der die (für mich) wichtigsten Aspekte hervor gehen, mit entsprechender Bewertung.
Wenn ihr mehr wissen wollt schaut am besten mal in's Video (unten), denn Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte.

Mein Fazit:


Der Drink'n fit ist zwar günstig, jedoch ansonsten nicht wirklich zu gebrauchen. Der macht einen solchen Dreck, dass er vermutlich nach der dritten Verwendung nur noch ein trauriges Dasein in irgendeiner Abstellkammer fristet, weil es einfach zu aufwändig ist alles wieder sauber zu bekommen hinterher. Darüber hinaus macht er einen solchen Krach, dass er (zumindest für mich) für den Frühstückssaft nicht zu gebrauchen ist. Vor dem ersten Kaffee kann ich so einen Lärm nicht ertragen.
Auch Besuchern würde ich nur ungern einen solchen Saft anbieten, denn es sieht recht unappetitlich aus wenn er sich trennt.

Der Bionika hat einen sehr stolzen Preis. Aber wer wirklich Wert auf guten Saft und gesunde Ernährung legt ist damit gut bedient. Er macht absolut tollen Saft, ist für einen Entsafter extrem leise und sehr vielseitig. Er kann nicht nur Obst entsaften, sondern auch Gemüse und sogar Kräuter. Darüber hinaus kann man damit Babynahrung, Fruchtmus, Nudeln und vieles mehr machen. Er nimmt nicht so viel Platz weg und sieht gut aus, so dass man ihn auch gut auf der Arbeitsfläche stehen lassen kann. So wird er dann doch öfter genutzt als wenn man ihn ständig wegräumen müsste.
Die Teile können leider nicht in die Spülmaschine, dafür lassen sie sich aber wunderbar reinigen.
Ich habe ihn jetzt einen Monat lang getestet und deutlich häufiger benutzt als erwartet.
Wer bereit ist sich etwas gutes zu gönnen und ein bisschen Geld zusammen zu kratzen kann hier ein wirklich tolles Gerät bekommen

Wenn ihr noch Fragen habt schreibt sie gerne in die Kommentare.


Und jetzt guten Durst!



PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.

Was dich noch interessieren könnte:


Die Moulinette: Top Arbeitserleichterung wenn es um's Kräuterhacken etc. geht
Erfrischende Himbeer Limonade schnell und einfach selbstgemacht, mit wenig Zucker
Autofahrer- oder Kinder- Hugo: Das Kultgetränk alkoholfrei
Blitzschnelles Frühstück: Smoothie mit eingekochtem Obst

Produktempfehlungen:


Kommentare:

  1. Martina Senker11. Mai 2016 um 18:03

    Hallo Steffi,
    dein Test ist wirklich sehr interessant. Ich spiele jetzt auch schon länger mit dem Gedanken mir einen Entsafter zu kaufen. Habe mir auch schon auf http://www.vitality4life.de/kuechengeraete/entsafter/ einige Geräte angesehen. Dort hat vor allem der Oscar VitalMax 900 Entsafter von vielen Nutzern eine sehr gute Bewertung bekommen. Der Preis ist auch in Ordnung. Ich glaube den werde ich mir zulegen. ;-)

    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
      Der Bionika ist wirklich toll, den kann ich sehr empfehlen.
      Den VitalMax kenne ich gar nicht, hört sich aber gut an.
      Ich wünsche dir schon jetzt viel Spaß damit! ;-)

      Liebe Grüße,
      Steffi (Selber-Macherin)

      Löschen