Dienstag, 11. August 2015

Mozzarella Sticks und Brie Ecken mit Tomatensoße schnell und einfach selbermachen



Hallo ihr Lieben,


ich liebe Mozzarella Sticks. Diese kleinen Dinger die es im Tiefkühlregal, oder auch manchmal bei der Fastfoodkette mit dem "goldenen M" gibt. Leider sind sie oft sehr teuer und es ist fraglich, was da so alles drin ist. Denn welcher Käse würde beim Frittieren schon so die Form behalten?!?
Also habe ich einfach mal ausprobiert, ob ich die nicht auch selber hinbekomme. Und was soll ich sagen? Das Ergebnis hat die ganze Familie begeistert.
Die Käsesticks machen sehr satt und gehen mit einem grünen Salat dabei als volle Mahlzeit durch.
Es ist zwar etwas Aufwand, aber es lohnt sich in jedem Fall!

Zutaten für 2 Portionen:


Für den Käse:

1 Kugel (200 g) Mozzarella
1/2  (100 g) Brie
4 EL Paniermehl
2 EL geriebenen Parmesan
3 EL Mehl
1 Ei
Salz und Pfeffer
Butterschmalz

Für die Soße:

150 ml passierte Tomaten
1 kleine Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
2 Blätter Basilikum
1 Stängel Rosmarin
2 Blätter Salbei
1 TL Zucker
1 Messerspitze Sambal Oelek

Salz, Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung:


- Den Mozzarella in Sticks und den Brie in kleine Ecken schneiden
- Drei kleine Schüssel bereit stellen
- In eine Schüssel das Mehl geben
- In der nächsten Schüssel das Ei mit Salz und Pfeffer verquirlen
- In der letzten Schüssel Paniermehl und Parmesan mischen
- Jetzt die Käsesticks und -Ecken nacheinander jeweils in Mehl wenden, dann im Ei und abschließend in der Paniermehl-Parmesan-Mischung
- Nacheinander den ganzen Käse panieren und auf einem Teller beiseite legen
- Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den panierten Käse darin von beiden Seiten goldbraun frittieren. Ganz vorsichtig wenden.
- Nach dem Braten auf Küchenpapier abtropfen lassen
- Für die Soße die Zwiebeln fein würfeln und den Knoblauch hacken
- Zwiebel in Olivenöl glasig dünsten, den Knoblauch gegen Ende kurz mit dazu geben
- Kräuter sehr fein hacken und wenige Sekunden mit braten
- Mit den passierten Tomaten ablöschen
- Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Sambal Oelek nach Geschmack abschmecken
- Soße in einer kleinen Schüssel als Dipp zu den Käsesticks servieren

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.

Was dich noch interessieren könnte:


Risotto around the world: Mediterran, asiatisch, griechisch
Mediterrane Polentaplätzchen mit Tomatensoße
Vegetarisches Aprikosencurry mit Reis: Lecker fruchtig, cremig mit einem Hauch von Schärfe!
Wassermelonen-Sellerie Gazpacho: kalte vegane Suppe für heiße Tage!

Produktempfehlungen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen