Freitag, 21. August 2015

Lasagne al forno wie ich sie liebe


Hallo ihr Lieben,


gestern gab' es bei uns endlich mal wieder Lasagne. Die gibt es nur selten, weil es einfach viel mehr Aufwand ist Lasagne zu machen als Nudeln mit Soße, aber es lohnt sich definitiv immer wieder.
Und weil sie einfach so extrem lecker ist will ich euch "mein" Rezept natürlich nicht vorenthalten.

Zutaten:


Für die Hackfleischsoße:

500 g gemischtes Hackfleisch
500 ml passierte Tomaten
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 EL Zucker
1 EL Kräuter der Provence
Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver, Sambal Oelek
Olivenöl

Für die Bechamelsoße:

1 EL Butter
2 EL Mehl
1 Tasse Brühe
200-500 ml Milch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zum Überbacken:

1/2 Becher Creme fraiche oder Schmand
1 Kugel (200 g) Mozzarella
100 g geriebenen Parmesan

 ca. 15-20 Lasagneplatten

 

Zubereitung:


Hackfleischsoße:

- Das Olivenöl in einer großen Edelstahlpfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig knusprig anbraten
- Während dessen die Zwiebel würfeln und mitbraten
- Knoblauch fein hacken und kurz bevor das Hackfleisch gar ist mit in die Pfanne geben und ebenfalls anbraten
- Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprika würzen
- Mit einem kleinen Schuss passierter Tomaten ablöschen, einkochen lassen, dabei ggf. den Bodensatz lösen
- Nach und nach die passierten Tomaten dazu geben
- Zucker und Kräuter dazu geben und kurz aufkochen lassen
- Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Curry, Paprika und Sambal Oelek abschmecken
- Beiseite stellen und jetzt die Bechamelsoße zubereiten

Bechamelsoße:

- Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen
- Das Mehl einrühren, so dass ein Klumpen entsteht
- Mit Brühe ablöschen und mit dem Schneebesen gründlich verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist
- Nach und nach Milch angießen, immer wieder gründlich rühren und aufkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (sie sollte cremig /soßig sein)
- Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken

Lasagne schichten:

- Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
- In eine eckige Auflaufform zunächst eine dünne Schicht Bechamelsoße geben, bis der ganze Boden bedeckt ist (ca. die Hälfte der Bechamelsoße insgesamt)
- Lasagneplatten darüber legen. Sie sollten dicht beieinander liegen, aber sich nicht zu sehr überlappen
- Jetzt die Hälfte der Hackfleischsoße über den Lasagneplatten verteilen
- Wieder eine Schicht Nudelplatten in die Form puzzlen
- Den Rest Hackfleischsoße über den Platten verteilen
- Wieder eine Schicht Nudelplatten
- Den Rest Bechamelsoße über die Lasagneplatten gießen und glatt streichen
- Mit einem Teelöffel kleine "Häufchen" Creme fraiche / Schmand über der Lasagne verteilen
- Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls über den Auflauf verteilen
- Abschließend den geriebenen Parmesan über die Lasagne streuen
- Alle Nudeln sollten jetzt gut mit Soße oder mit Käse bedeckt sein, sonst wird eure Lasagne zu trocken
- Die Auflaufform mit Alufolie abdecken, damit der Käse nicht zu dunkel wird
- Bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen
- Dann die Folie von der Form nehmen und weitere 10 Minuten überbacken, bis der Käse schön knusprig braun ist

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.


Was dich noch interessieren könnte:


Gemüseauflauf für "Null Bock auf Kochen Tage"
Einfacher Kartoffelauflauf mit Süßkartoffeln, vegetarisch
Spaghetti Carbonara. Der Klassiker schnell und einfach
Nudeln mit cremiger Tomatensoße, super einfach, schnell gemacht und extrem lecker!

Produktempfehlungen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen