Mittwoch, 26. August 2015

Curry Geschnetzeltes mit Mais zu Spätzle oder Reis


Hallo ihr Lieben,


heute mal wieder ein genialer Unfall von mir.
Unfall? Wieso Unfall? Fragst du dich jetzt vielleicht.
Unfall deshalb, weil ich eigentlich Jägergeschnetzeltes machen wollte. Dummerweise sind mir die Zwiebeln und die Pilze angebrannt und der Supermarkt hatte schon zu.
Es musste also ganz schnell eine Alternative her. Und da ich sonst kein anderes Gemüse mehr im Haus hatte gab es Curry Geschnetzeltes mit Mais. Mal eben schnell improvisiert und für so lecker empfunden, dass das Rezept es sogar hier auf den Blog geschafft hat, damit es auch jedeR nachmachen kann.

Zutaten für 4-6 Portionen:


1 kg Schweinegeschnetzeltes (natur), alternativ Soja-Geschnetzeltes
1 Dose Mais (285 g Abtropfgewicht)
2 Zwiebeln
1 Zehe Knoblauch
1 TL Tomatenmark
1 TL Curry
1 Becher (200 g) Sahne
200 ml Gemüsebrühe
1 TL Balsamicoessig
1/2 TL Parikapulver edelsüß
1/2 TL Zucker
Salz, Pfeffer
1 Messerspitze Sambal Oelek
Olivenöl
evtl. Speisestärke

Zubereitung:


- Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten
- Nebenbei die Zwiebeln würfeln und den Knoblauch fein hacken
- Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen
- Wenn es von allen Seiten angebraten ist aus der Pfanne heben und auf einem Teller beiseite stellen
- Zwiebeln in der selben Pfanne glasig dünsten
- Den Mais und den Knoblauch dazu geben und ebenfalls kurz mit anbraten
- Tomatenmark und Curry mit in die Pfanne geben und kurz anschwitzen
- Balsamicoessig dazu geben und verkochen lassen
- Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Zucker und Sambal Oelek würzen
- Mit Brühe und Sahne ablöschen
- Kurz aufkochen lassen
- Das Fleisch wieder mit dazu geben, alles verrühren und ggf. noch einmal abschmecken
- Wer mag kann die Soße jetzt noch mit Speisestärke abbinden
- Dazu passen sehr gut ein grüner Salat und Spätzle oder Reis

Guten Appetit!


PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.

Was dich noch interessieren könnte:


Putencurry: Geschnetzeltes süß-sauer, inklusive vegetarischer Alternative
Risotto around the world: Mediterran, asiatisch, griechisch
Vegetarisches Aprikosencurry mit Reis: Lecker fruchtig, cremig mit einem Hauch von Schärfe!
Nudeln mit cremiger Tomatensoße, super einfach, schnell gemacht und extrem lecker!

Produktempfehlungen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen