Donnerstag, 30. Juli 2015

Risotto around the world: Mediterran, asiatisch, griechisch

 

Hallo ihr Lieben,


heute habe ich mal wieder ein kreatives "Chaosrezept" für euch. Es klingt verrückt, aber diese kunterbunte Stilmischung fügt sich tatsächlich zu einem interessanten, extravaganten, aber dennoch harmonischen Ganzen zusammen.
Wer Risotto mag sollte dieses also unbedingt mal ausprobieren!

Zutaten für 4 Portionen:


200 g Risottoreis
1 Zucchini
400 g Hokkaido Kürbis (geputzt)
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
100 g Fetakäse
1 Schuss Weißwein
400 ml Kokosnussmilch
200 ml Wasser
2 TL Brühepulver
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Sambal Oelek
je einen Stängel Thymian, Rosmarin, Basilikum, Salbei
Olivenöl

 

Zubereitung:


- Zucchini, Kürbis und Zwiebel würfeln und in etwas Olivenöl anbraten
- Wenn das Gemüse gut angegart ist den Knoblauch dazu geben und kurz mitdünsten
- Den Risottoreis dazu geben und ebenfalls kurz mitbraten
- Wasser erwärmen und mit dem Brühepulver und der Kokosnussmilch vermischen
- Gemüse und Reis mit einem Schuss Weißwein ablöschen, den Wein kurz verkochen lassen
- Anschließend ein bisschen von dem Brühe-Kokoswasser dazu geben, gut verrühren und bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen
- Sobald die Flüssigkeit verdampft ist wieder ein bisschen Flüssigkeit dazu geben
- Immer so weiter machen, bis der Reis gar ist und das Risotto eine cremige Konsistenz hat
- Den Fetakäse würfeln und mit unterrühren
- Mit Salz, Pfeffer, Musatnuss und wenig (!) Sambal Oelek abschmecken
- Die Kräuter fein hacken und unterheben. Kurz ziehen lassen
- Auf Tellern anrichten, wer mag kann noch etwas gehackte Petersilie darüber streuen
- Dazu passt ein Salat, man kann aber auch Fisch oder Fleisch dazu essen

Guten Appetit!

PS: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat teil ihn doch gerne mit deinen Freunden und Bekannten auf Twitter, Facebook, Google+ oder Pinterest. Entsprechende Buttons findest du unter diesem Beitrag.

 

Was dich noch interessieren könnte:

 

 

Produktempfehlungen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen