Sonntag, 8. Februar 2015

Zwiebel-Sahne-Hähnchen


Hallo ihr Lieben!

Gestern gab es bei uns mal wieder eines meiner Lieblingsessen: Zwiebel-Sahne-Hähnchen. Das ist ganz einfach und schnell gemacht. 

Zutaten für 4 Portionen:

4 Hähnchenbrustfilets
2 Becher Sahne
250 ml Wasser
6 Zwiebeln
1 EL Hühnerbrühe
2 EL Mehl
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Sambal Oelek, Curry

Zubereitung:

- die Hähnchenbrustfilets in Olivenöl von beiden Seiten anbraten und würzen, während dessen die Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden (wem dabei schnell die Augen tränen, der sollte mal diesen Trick versuchen)
- aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen
- in der selben Pfanne die Zwiebeln glasig dünsten und mit der Hühnerbrühe würzen
- wenn die Zwiebeln leicht glasig werden das Mehl zum abbinden und anrösten dazu geben, gut vermengen und weiter anbraten bis alles ein bisschen Farbe bekommen hat
- mit Wasser und Sahne ablöschen, alles einmal aufkochen lassen, dabei gut rühren, weil die Soße jetzt durch das Mehl andickt
- mit Curry, Salz, Pfeffer und einer Messerspitze Sambal Oelek abschmecken
- die Soße über die Hähnchenbrustfilets geben, so dass das Fleisch bedeckt ist
- bei 180 Grad Umluft 30 Minuten backen
-Dazu Reis oder Brot servieren

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen