Montag, 9. Februar 2015

Karotten-Thunfisch-Pfanne: blitzschnelles Gericht, mal ohne Nudeln, Reis oder Kartoffeln


Hallo ihr!

Heute will ich euch mal an einem Rezept teilhaben lassen was eigentlich völlig schief gegangen ist, aber trotzdem mega lecker war!
Der Plan war ein möglichst kohlenhydratarmes Gericht zu basteln, um meiner Figur etwas Gutes zu tun, à la "Schlank im Schlaf", bzw. "Low Carb". Nur leider hatte ich nicht bedacht, dass gebratene Möhrchen so gar nicht kohlenhydratarm sind.
Abnehmen war den Tag also nicht, aber egal, es war trotzdem extrem lecker, also wird es auch gepostet! ;-)
Mein Zweiter Fehler: Eigentlich sollte das Ganze eine Art Omelette werden, nur leider war es zu dick und viel zu bröselig, also wurde es dann eine etwas unansehnliche Pfanne. :-D

Zutaten für 2 Portionen:

1 Dose Thunfisch in eigenem Saft
2 Möhrchen
1 Zwiebel
1 Ei
2 EL geriebenen Käse
2 Stängel Petersilie
Salz, Pfeffer, Currypulver, Olivenöl

Zubereitung:

- Die Möhrchen schälen und reiben (z.B. mit der Kitchen Aid mit Reibeaufsatz oder in der Moulinette)
-  Die Petersilie mit einem Messer oder in der Moulinette fein hacken
- Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden (Wem dabei die Augen zu sehr tränen der sollte mal diesen Trick versuchen)
- Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen gut verkneten
- In einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, bis alles ein bisschen Farbe bekommen hat

Fertig! Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen