Sonntag, 7. September 2014

Konsumverzicht Tag 5: Der Geist ist willig und so weiter...

Wochenende ist so etwas herrliches...und wenn es das Wochenende ist das den gemeinsamen Urlaub einläutet ist es noch viel herrlicher!!! So war es bei meinem Liebsten und mir am 5. Tag unseres Konsumverzichts. Eigentlich ein gutes Timing wie ich finde...nur noch zwei Tage durchhalten, bis dahin erholen und dann kann der "Fleißteil" des Urlaubs beginnen. Dinge erledigen die man sonst ewig vor sich her schiebt weil man einfach keine Zeit dafür findet...wer kennt sie nicht die guten Vorsätze?!? Naja, auf jeden Fall sollte das mit den leeren Schränken kein Problem werden, ich kann also bald aufräumen und (aus-)sortieren.
Aber so ein erster gemeinsamer Urlaubstag gehört natürlich auch gefeiert.
Zu allem Überfluss hat meine liebe Schwester auch noch spontan kurz vor Feierabend gefragt, ob wir nicht spontan zusammen essen gehen wollen.
Ohne groß nachzudenken, nur den Urlaub und die dazugehörige würdige Einleitung des selbigen im Kopf habe ich natürlich zugesagt.
Mein Schatz hat tatsächlich dran gedacht und ordentlich geschimpft, dass wir damit unseren Konsumverzicht brechen, aber auf einen tollen Abend und ein lecker Essen wollte er dann auch nicht verzichten.
Also kann ich heute leider von keinem Erfolg berichten. Trotzdem hatten wir einen tollen Tag. Und die Moral von der Geschicht: Ich muss mir definitiv Alternativen überlegen einen feierlichen Anlass zu begehen die nichts mit Konsum zu tun haben. Um es auf den Punkt zu bringen: Schon wieder merke ich wie programmiert ich doch eigentlich ticke: Zu einer guten Feier gehört gutes Essen und möglichst wenig selber dafür tun müssen...Mist...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen