Sonntag, 27. April 2014

Blitzschnelle Dipps: Wildkräuter-Dipp, Mediterranter-Schafskäse-Dipp, Zwiebel-Dipp

Guten Abend ihr Lieben!


Hier habe ich mal drei Rezepte für alle bei denen es öfter mal schnell gehen muss in der Küche.

Gestern Abend (ca. 15 Minuten bevor ich losfahren wollte) rief mich meine Schwester halb verzweifelt an. Bei ihren Partyvorbereitungen ist etwa schief gelaufen und sie fragte, ob ich ihr spontan einen Dipp mitbringen könnte.
Nichts leichter als das.
Da sie recht gut angekommen sind möchte ich die Rezepte mit euch teilen. Nur für Fotos hat die Zeit leider nicht mehr gereicht! ;-)

Wildkräuterdipp:

Zutaten:

- 4 TL Wildkräuterpesto
- 200 g Naturjoghurt
- Salz und Pfeffer
- eine Prise Zucker

Zubereitung:

Einfach alle Zutaten miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das war's schon.


Mediterraner-Schafskäsedipp:

Zutaten:

- 1 Zwiebel
- 1 Zehe Knoblauch
- 100 gr. Schafskäse
- 1 TL Tomatenmark
- 1/2 Glas getrocknete Tomaten in Öl (abgetropft) (=ca. 8 Stück)
- 1 Prise Zucker
- 1 EL Kräuter der Provence
- Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Alle Zutaten im Mixer*, oder mit dem Stabmixer zerkleinern und vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig.


Zwiebeldipp:
(Okay, ich gebe zu, da kann man eigentlich schon gar nicht mehr von "Selbermachen" sprechen, aber diese Zutaten habe ich für den Notfall trotzdem immer da, weil es einfach so schön schnell geht und trotz Fertigprodukt echt lecker ist)

Zutaten:

- 1 Tüte Zwiebelsuppe
- 1 Becher Schmand
- 1 Becher saure Sahne

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander verrühren und fertig.


Alle drei zusammen sind tatsächlich in 10 Minuten gemacht und passen perfekt zu Gemüsesticks, Pizzabrötchen, Brotchips und allem anderen was man so dippen kann.

Guten Appetit!

Produktempfehlungen*:



*Beim Klicken auf den Link werdet ihr auf Amazon weitergeleitet. Da ich Teilnehmerin am Amazon-Partner-Programm bin bekomme ich, wenn ihr über diesen Link kauft, eine kleine Provision (für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten), die mir hilft diesen Blog weiterhin am Leben zu erhalten. Über Eure Unterstützung würde ich mich sehr freuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen